Hinter den Kulissen der radio SAW Dancer

von Ingo Tielscher

Bilder von den Proben!

Im November 2011 war ich bei einem Probetraining der radio SAW Dancer im Sportpark in Halle mit dabei, und nun kommt an dieser Stelle ein ausführlicher Bericht dazu!


Beatrix und Jini Kloss luden mich Ende Oktober einmal ein, bei einem Training der radio SAW Dancer dabei zu sein. Dies konnte ich natürlich nicht abschlagen.

So trafen wir uns an einem Nachmittag kurz vor 15:00 Uhr im Sportpark in Halle, direkt in der Delitzscher Straße.

Als erstes gab es erst mal einen Kaffee, dazu wurde in einer geselligen Runde über die bevorstehenden Ereignisse geplaudert.
Als dann alle da waren, ging es in einem großen Raum, in dem die Dancer 2 – 3 mal in der Woche trainieren.

Es ist schon sehr beachtenswert, wie schnell die einzelnen Choreografien von Jini von allen Dancern gelernt und dann auch beherrscht werden.

Diese waren dann schon nach einigen Proben sehr anschaulich. Zwischendurch klingelte dann auch bei Beatrix und Jini fast pausenlos das Handy.

Einmal war es die Produktionsfirma vom ZDF, die dann noch ein paar Dancer mehr, für DJ Ötzi in der Carmen Nebel TV Show dazu buchen wollten.

Daraufhin mussten dann auch noch ein paar Kostüme in einer Schneiderei nachbestellt werden.

Erst da merkt man wie viel eigentlich dahinter steckt, dieses organisatorisch zu meistern.

Das ist schon eine Höchstleistung. In den nächsten Stunden wurde dann fleißig weiter für den Landespresseball Sachen-Anhalt am nächsten Tag trainiert.
Beim Training sind meist zwischen 5 und 10 Dancer dabei.

Alle werden wohl schon wegen der Arbeit und des Studiums bzw.auch Ausbildung nicht teilnehmen können.

Die Dancer bringen das alles nebenbei unter einen Hut, was manchmal sicher nicht einfach sein wird.

Zwischendurch kommen dann auch Fragen auf, wer z.B. bei Michael Wendler auftreten wird, wie viele tanzen bei diesem oder jenem Lied mit, und vieles mehr.
Man sieht aber sehr genau wie entspannt die Mädels beim Training miteinander umgehen.

Man sieht Ihnen nicht nur auf der Bühne an, dass sie Spaß beim tanzen haben, sondern auch im Team.

Und das finde ich persönlich das aller wichtigste!
Insgesamt fand ich es sehr interessant, einmal den Mädels über die Schulter schauen zu können!


Danke an Beatrix und Jini, die dieses möglich machten!



Videos vom Training der radio SAW Dancer